Funktionsweise einer Infrarotheizung

Infrarotheizungen von Loos -  die Funktionsweise


Keine heiße Luft, sondern Strahlungswärme

Vergleichbar mit durch die Fenster hereinfallendem Sonnenlicht funktionieren die elektromagnetischen Wellen der Infrarotstrahlung. Sie erwärmen feste und flüssige Gegenstände, die diese Wärme wiederum abgeben. Der typische Effekt von Heizkörpern wird dadurch vermieden, denn sie erwärmen die Luft, die natürlich aufsteigt, wodurch es an der Decke am wärmsten ist und Sie trotzdem kalte Füße haben.

Die nachhaltigen Vorteile

Durch das System, die Luft indirekt durch die bestrahlten Gegenstände zu erwärmen und so das Aufsteigen zu vermeiden, trocknet die Luft auch weniger aus, die Raumluft ist so gesünder. Es entfällt auch die Vor- und Nachheizzeit und die damit verbundene Energieverschwendung. Da auch Wände, Decke und Boden direkt erwärmt werden, tritt Schimmel wesentlich seltener auf, obwohl die Luft nicht so trocken ist wie bei einem herkömmlichen Heizkörper.

INNOVATIV & EFFIZIENT

Modern und effizient, entfaltet eine Infrarotheizung wohltuende natürliche Wärme, und das ganz unabhängig von Öl und Gas. Die Heizung ist wartungsfrei, langlebig und benötigt keine Installationen, sondern nur eine Steckdose.

EVA LOOS

Selbstverständlich erklären wir Ihnen die Details der Funktionsweise gerne genauer – rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns das Anfrageformular.

Tel: 0316 7116510

E-Mail: office@e-loos.at

Mehr erfahren